Photovoltaik-Anlagen - wogegen kann man sie versichern, wogegen nicht?

Was ist versichert?

  • Photovoltaikmodule, Wechselrichter und sonstige Anlagenteile
  • Montage Gerüstkosten und Installationskosten
  • Eigenleistung
  • Ertragsausfall
  • Versicherungsbeginn frühestens ab Fertigstellung

 

 

Wogegen ist man versichert?

Unvorhergesehen eintretende Schäden, z. B. durch:

  • Folgeschäden aus Konstruktions-, Material- u. Ausführungsfehler
  • Sabotage, Vandalismus
  • Sturm ,Hagel
  • Überspannung, Kurzschluss, Blitzschlag, Induktion
  • Bedienungsfehler
  • Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, unsachgemäße Handhabung
  • Nagetierverbiss (Marder)
  • unsachgemäße Handhabung
  • höhere Gewalt, Brand, Wasser, Schneelast
  • Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub oder Plünderung
  • auch hier ungenannte Gefahren (Allgefahrendeckung)

Weiter